Kontakt: Cour-de-Cassel(ett)gmx.de

Donnerstag, 3. Mai 2018

Konzert zur Eröffnung der Wasserspielsaison



Am 1. Mai lud der der Verein Bürger für das Welterbe Kassel e.V. zu einem Konzert im Ballhaus Wilhelmshöhe.
Es spielte das Orchester der Musikakademie Kassel unter der Leitung von Alberto Bertino.

Das Musikprogramm:
G.F.Händel: Watermusick (1717)
L.van Beethoven: Sinfonie Nr.5 in c-moll Op.67 (1808)

Mitglieder der Cour de Cassel waren auf speziellen Wunsch des Vereins Bürger für das Welterbe Kassel e.V. als Ehrengäste eingeladen, um mit ihrer Präsenz ein wenig lebendiges, historisches Flair zusätzlich zum Konzert zu vermitteln. Die Anwesenheit des Landgrafen mit Entourage kam bisher immer sehr gut beim Publikum an und potenzierte die feierliche Stimmung. 










2017 wurde Cour de Cassel zum ersten Mal zu einem solchen Konzert eingeladen, man feierte den 300. Geburtstag des Kasseler Herkules: Konzert im Ballhaus 2017

Das Konzert am 1.Mai 2018 war restlos ausverkauft und ein großer Erfolg.
Die Musikakademie spielte auf modernen Instrumenten auf einem hohen Niveau – besonders taten sich natürlich die Solisten hervor, an erster Stelle die Konzertmeisterin Silvie Kraus (Gründungsmitglied von Concerto Köln) und Angela Hug, Dozentin für Alte Musik in Kassel (Blockflöte) – ihr Spiel war sicher eines der Highlights des Abends.
Bei Beethovens berühmtester Sinfonie fühlten sich die jungen Musiker der Akademie sichtlich wohler als bei Händels barocker Wassermusik – Beethoven wurde mit dem nötig Biss zelebriert und wirklich mitreißend gespielt. Vor allem der finale Satz war ein weiterer Höhepunkt des wunderbaren Konzerts. 



Man kann nur hoffen, dass diese Konzerte auch weiterhin stattfinden, das Ballhaus in Wilhelmshöhe ist dafür der Ideale Rahmen.






















 Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des Vereins Bürger für das Welterbe Kassel e.V. und der Museumslandschaft Hessen Kassel für die ehrenvolle Einladung.

 Fotos: Kanngießer

Keine Kommentare: